Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

15.1.2.3.1 Zuschlagskalkulation

In der Zuschlagskalkulation werden mit Hilfe der Zuschlagssätze aus dem BAB die einzelnen Produkte des Unternehmens auf Basis der Material- und Fertigungseinzelkosten kalkuliert.

Ermittlung der Materialkosten

Materialeinzelkosten MEk je Stück

+

materialgemeinkosten MGk=MEk x MGkZs

=

Materialkosten Mk je Stück

Ermittlung der Fertigungskosten

Fertigungseinzelkosten FEk je Stück

+

Fertigungsgemeinkosten FGk=FEk x FGkZs

=

Fertigungskosten Fk je Stück

Ermittlung der Herstellkosten

Materialkosten Mk je Stück

+

Fertigungskosten Fk je Stück

=

Herstellkosten Hk je Stück

Ermittlung der Selbstkosten

 

Herstellkosten HK je Stück

+

Verwaltungsgemeinkosten VwGk=HK x VwGkZs

+

Vertriebsgemeinkosten VtGk=HK x VtGkZs

=

Selbstkosten Sk je Stück

 

(Vgl. Vahs, D., Schäfer- Kunz, J.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 2002, 3. Aufl., S. 346)

Ermittlung des Bruttoverkaufspreises

Selbstkosten Sk je Stück

+

Gewinnaufschlag (in % der Selbtkosten)

=

Barverkaufspreis Vp je Stück

+

Kundenskonto (in % vom Zielverkaufspreis)

=

Zielverkaufspreis je Stück

+

Kundenrabatt (in % vom Nettoverkaufspreis)

=

Nettoverkaufspreis je Stück

+

Mehrwertsteuer (in % vom Nettoverkaufspreis)

=

Bruttoverkaufspreis je Stück

 

(Vgl. Olfert, K.: Kostenrechnung, Ludwigshafen 1994, 9. Aufl., S. 201)

SchaeferKunzJ, 23.02.2005, Seite 1058
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Anzeigen