Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.4.1.4 Bewegungsbilanz

Beispiel für eine Bewegungsbilanz

Mittelverwendung Mio. DM Mittelherkunft Mio. DM 
Sachanlagen   Gewinnrücklagen   
Vorräte  Langfr. Rückstel.  
Forderungen  Kurzfr. Verbindl.   
Zunahme der Aktiva   Zunahme der Passiva  
    
Gezeichnetes Kapital   Finanzanlagen  
Kurzfr. Rückstel.   Flüssige Mittel   
Abnahme der Passiva   Abnahme der Aktiva   
Finanzierungsmittel  Finanzierungsmittel  

Zielsetzung

Die Bewegungsbilanz gibt Auskunft darüber woher die finanziellen Mittel stammen, die dem Unternehmen im Geschäftsjahr zuflossen, und wie diese Mittel verwendet wurden.

Erstellung

Die Erstellung erfolgt durch Gegenüberstellung der Zunahme der Aktiva und der Abnahme der Passiva auf der einen (=Mittelverwendung) und der Zunahme der Passiva und der Abnahme der Aktiva auf der anderen Seite (=Mittelherkunft), jeweils gegenüber dem Vorjahr.

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 1218
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW19 [>]

Anzeigen