Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

7.2.3.2.2 Historie und Definition

Historie

Im Jahre 1966 machte die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) eine Studie, in der sie die Lernkurveneffekt auf die Voll-kostenentwicklung übertrug. Es bestand die Absicht, eine langfristige Gesamtkostenentwicklung der von der BCG beratenen Unternehmen zu beschreiben. Die BCG bzw. der Erfinder Henderson verwendet dafür folgende Aussagen:

(Vgl. Coenenberg, A./Baum H.: Strategisches Controlling, Stuttgart 1986, S.49.)

 

»Die Kosten der Wertschöpfung sinken mit jeder Verdoppelung der kumulierten Erfahrung um etwa 20 bis 30 Prozent.«

(Jung, H.: Controlling, München 2003, S.248.)

 

»Der Erfahrungskurveneffekt ist eindeutig nachgewiesen und so allgemeingültig, dass man sein Fehlen fast als Zeichen schlechten Kostenmanagements oder falscher Analysen betrachten kann.«

(Oetinger, B. v. (Hrsg.): Das Boston Consulting Group Strategie-Buch a. a. O., S.405 ff.)

Definition 1

Coenenberg definiert die Erfahrungskurve folgendermaßen: »Die Erfahrungskurve beschreibt den Zusammenhang zwischen der insgesamt produzierten Menge eines Produkts (kumulierte Produktionsmenge) und den realen Stückkosten. Durch die fortlaufende Produktion...erwerben Unternehmen zunehmend „Erfahrung“...«

(Coenenberg, A..: Kostenrechung und Kostenanalyse, Stuttgart 2003, S.185.)

Definition 2

»Der Erfahrungskurveneffekt umfasst alle Kosten, die seit dem Beginn der Produktion des entsprechenden Produktes in der Unternehmung angefallen sind. Kosten werden somit nur auf die Wertschöpfung im Unternehmen bezogen, nicht auf die Kosten für extern beschaffte Güter.«

(http://www.4managers.de/Themen/Erfahrungskurve.asp)

Beispiel

Unternehmen, die ihre Kapazität jeweils dem Output angepasst haben und gleich gut ausgelastet sind, können (bei gleich bleib-enden Bedingungen) ihre Fertigungskosten senken, dass jede Verdoppelung des Outputs 20% Fertigungskostenreduzierung ergibt.

(Vgl. Vikas K./Schmadlak W.: Fach­beitrag Kalkulation, Kosten-rechnungspraxis, Jg. 6/93 S.368.)

 

BorovacA, 24.02.2005, Seite 1939
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen

Anzeigen