Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

7.3.1.6.3 Informations­verarbeitung mit Hilfe von OLAP

OLAP

On- Line Analytical Processing (OLAP) bilden betriebswirtschaftlich rele­vante Maßgrößen ( z.B. Absatz, Umsatz) in Form eines multidimensio­nalen Datenwürfels ab, dessen Dimensionen betriebswirtschaftlich rele­vante Gliederungskriterien (z.B. Kundengruppe, Verkaufsgebiet) sind.

(Vgl. Hettich, S., Hippner, H., Wilde, K., Customer Relationship Management in Zeitschrift: WISU, Heft 10, 2000)

Wofür OLAP?

OLAP erleichtert die Analyse von Kennzahlen unter verschiedenen Ge­sichtspunkten (Dimensionen).

 

• Wie groß ist der Umsatz pro Zeit, Geschäftsbereich und Kunden­gruppe?

• Wie groß ist der Umsatz pro Zeit und Produkt?

(Vgl. http:// www. educeth.ch/ informatik/ vortraege/olap)

Einschränkungen

• Fragestellung muss „scharf“ formuliert sein

• Keine komplexe Zusammenhänge möglich


+ öffnen

MesfinS, 25.02.2005, Seite 2016
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen

Anzeigen