Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

17.4.8 Restwert

Fortführungswert

 

Der Fortführungswert ist der Wert, der im Zeitraum nach der Prognosepe­riode anfällt. (Vgl. Rappaport, A: Shareholder Value, Stuttgart 1994, S.63)

 

Ewige Rente

 

Der Gegenwartswert einer ewigen Rente ist der Wert der zukünftigen jähr­lichen Cash-Flows geteilt durch die Rendite. Es sollte beachtet werden, dass die Methode der ewigen Rente zur Schät­zung des Residualwertes nicht bedeutet, dass alle zukünftigen Cash-flows tatsächlich gleich sind. Vielmehr heißt es, dass die Cash-flows aus künfti­gen Investitionen den Unternehmenswert unbeeinflusst lassen. (Vgl. Rap­paport, A: Shareholder Value, Stuttgart 1994, S.65)

 

Formel für die Berechnung des Fortführungswertes

Fortführungswert = 

Ewiger Cash Flow

Kapitalkostensatz

 

 

Formel für die Berechnung der ewigen Rente

Ewige Rente = 

Jährlicher Cash Flow

Rendite

 

 

Veranschaulichung der ewigen Rente

+ öffnen

(Vgl. Jung: Controlling, München 2003, S. 522)

Beispiel für Fort¬führungswert

Ein Unternehmen erwirtschaftete letztes Jahr einen Cash-Flow von 50 Mil­lionen €. Wenn das Unternehmen bis in alle Ewigkeit 50 Millionen € erwirt­schaften würde und dessen Kapitalkostensatz 10 Prozent ist, hätte dieses Unternehmen einen Wert von 500 Millionen €. (Vgl. Rappaport, A: Share­holder Value, Stuttgart 1994, S. 65):

+ öffnen

DaveriogluO, 25.02.2005, Seite 2050
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen
Günther, Schittenhelm
Investition und Finanzierung

Anzeigen