Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

17.1.1.2 Finanzplanung

+ öffnen

Planung der Zahlungsmittelbestände

(Vgl. Perridon, L./Steiner, M.: Finanzwirtschaft der Unternehmung, München 1991, 6. Aufl., S. 534)

Finanzplanung

Finanzplanung hat die Aufgabe, den Kapitalbedarf des Unternehmens zu ermitteln und die Zahlungsfähigkeit zu sichern. Dazu werden zukünftige Ein- und Auszahlungen prognostiziert und der jeweils benötigten Kapitalbedarf beschafft bzw. überschüssige Mittel angelegt.

SchaeferKunzJ, 23.02.2005, Seite 2073
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen
Günther, Schittenhelm
Investition und Finanzierung

Interne Verweise

[<] BWL17 [>]

Anzeigen