Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

Betriebswirtschaftslehre im Nebenfach

Inhalt

1 Systematische Einordnung, Grundbegriffe und Grundtatbestände der Betriebswirtschaftslehre

1.1 Betriebswirtschaftslehre als Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften

1.1.1 Erkenntnisgegenstand der Betriebswirtschaftslehre

1.1.2 Gliederung der Betriebswirtschaftslehren

1.2 Wirtschaftseinheiten und Typologie von Betrieben

1.2.1 Betrieb, Unternehmung, Haushalt

1.2.2 Betriebstypen

1.3 Wirtschaftsprinzipien und Ziele betriebswirtschaftlichen Handelns

1.3.1 Das ökonomische Prinzip

1.3.2 Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität

1.3.3 Zielkategorien und -dimensionen

1.3.4 Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Zielen

1.4 Der betriebliche Leistungsprozess

1.4.1 Grundstruktur des betrieblichen Leistungsprozesses

1.4.2 Produktionsfaktoren als Input des betrieblichen Leistungsprozesses

1.4.3 Die betriebliche Wertschöpfung

Aufgaben

Literatur

2 Konstitutive Entscheidungen der Unternehmung

2.1 Merkmale und Arten konstitutiver Entscheidungen

2.2 Die Wahl des betrieblichen Standortes

2.2.1 Dimensionen des Standortproblems

2.2.2 Standortfaktoren

2.2.3 Bewertungsprobleme bei der Standortwahl

2.3 Die Wahl der Rechtsform

2.3.1 Rechtsformwahl als Entscheidungsproblem

2.3.2 Darstellung der Rechtsformalternativen

2.3.2.1 Einzelunternehmung

2.3.2.2 Personengesellschaften

2.3.2.3 Kapitalgesellschaften

2.3.2.4 Mischformen

2.3.2.5 Genossenschaften

2.3.3 Kriterien für die Wahl der Rechtsform

2.4 Unternehmensverfassung und Mitbestimmung

2.4.1 Unternehmensverfassung als institutionelle Ordnung der Unternehmung

2.4.2 Gegenstandsbereiche der Unternehmensverfassung

2.4.3 Mitbestimmung als rechtliche Rahmenbedingung bei der Gestaltung der Unternehmensverfassung

2.4.3.1 Mitbestimmung auf Unternehmensebene

2.4.3.2 Mitbestimmung auf Betriebsebene

Aufgaben

Literatur

3 Rechnungswesen und Buchhaltung

3.1 Buchführung als Datenbasis

3.1.1 Erfassungs- und Erfolgsebenen im externen Rechnungswesen

3.1.2 Technik der doppelten Buchhaltung

3.2 Komponenten und Aufbau des Jahresabschlusses

3.2.1 Bilanzierung

3.2.2 GuV-Rechnung

3.2.3 Anhang und Lagebericht

3.2.4 Prüfung des Jahresabschlusses

3.2.5 Konzernrechnungslegung

3.3 Jahresabschlussgestaltung (»Bilanzpolitik«)

3.3.1 Bilanzansätze und Bewertung

3.3.2 Jahresabschlussanalyse

3.3.3 Integration des Rechnungswesens

3.3.4 Internationale Rechnungslegungsstandards

3.4 Unternehmensbewertung

3.4.1 Anlässe und Konzepte zur Unternehmensbewertung

3.4.2 Shareholder Value als Brückenschlag zwischen Financial- und Management-Accounting

3.5 Entwicklungstendenzen

Aufgaben

Literatur

 4 Investition und Finanzierung

4.1 Das finanzielle Gleichgewicht

4.2 Der Geldbedarf

4.2.1 Die Entstehung des Geldbedarfs

4.2.2 Die Ermittlung des Geldbedarfs im Finanzplan

4.2.3 Beispiel der Ermittlung des Geldbedarfs

4.3 Die Deckung des Geldbedarfs

4.3.1 Übersicht über die Möglichkeiten der Finanzierung

4.3.2 Geldbedarfsdeckung im Beispiel

4.4 Koordination von Geldbedarf und Geldbedarfsdeckung im Finanzplan

4.4.1 Zusammenfassung der Ein- und Auszahlungen im Finanzplan

4.4.2 Zweck der Finanzplanung

4.4.3 Ablauf der Finanzplanung

4.4.4 Mehrstufige Finanzpläne

4.5 Bilanzregeln zum finanziellen Gleichgewicht

4.5.1 Das Verhältnis zwischen Aktiva- und Passiva-Positionen

4.5.2 Die Eigenkapitalquote

4.6 Investitionsplanungsprozess und Investitionsplanungsrechnung

4.6.1 Der Investitionsplanungsprozess

4.6.2 Zweck und Methoden der Investitionsplanungsrechnung

4.6.3 Die statischen Methoden

4.6.3.1 Die Gewinnvergleichsrechnung

4.6.3.2 Die Kostenvergleichsrechnung

4.6.3.3 Die statische Amortisationsrechnung

4.6.3.4 Kritik an den statischen Methoden

4.6.4 Die dynamischen Methoden

4.6.4.1 Beispiel / Notwendige Daten

4.6.4.2 Tabellarische Endkapitalwertrechnung

4.6.4.3 Die Barkapitalwertrechnung

4.6.4.4 Die dynamische Amortisationsrechnung

Aufgaben

Literatur

5 Steuern und Wirtschaftsprüfung

5.1 Steuern

5.1.1 Begriffsbestimmungen

5.1.1.1 Steuern

5.1.1.2 Gebühren

5.1.1.3 Beiträge

5.1.1.4 Sonstige steuerliche Grundbegriffe

5.1.2 Einteilung der Steuern

5.1.3 Besteuerungsverfahren

5.1.4 Wichtige Einzelsteuern

5.1.4.1 Einkommensteuer

5.1.4.2 Körperschaftsteuer

5.1.4.3 Gewerbesteuer

5.1.4.4 Umsatzsteuer

5.1.5 Ökosteuern

5.1.6 Quasisteuern

5.1.7 Steuern und unternehmerische Entscheidungen Aufgaben

5.2 Wirtschaftsprüfung

5.2.1 Begriff der Wirtschaftsprüfung

5.2.2 Prüfungspflicht

5.2.2.1 Prüfungspflicht für Kapitalgesellschaften nach § 316 HGB

5.2.2.2 Prüfungspflicht nach sonstigen gesetzlichen Vorschriften

5.2.2.3 Freiwillige Prüfungen

5.2.3 Prüfungen für Kapitalgesellschaften nach § 316 HGB

5.2.4 Bestätigungsvermerk

5.2.5 Abschlussprüfer

5.2.6 Ersatzpflicht

5.2.7 Prüferwechsel

Aufgaben

Literatur

6 Kostenrechnung und Controlling

6.1 Kostenrechnung

6.1.1 Aufgaben der Kostenrechnung

6.1.1.1 Der innerbetriebliche Kombinationsprozess

6.1.1.2 Die Stellung der Kostenrechnung im betrieblichen Rechnungswesen

6.1.1.3 Einzelaufgaben der Kostenrechnung

6.1.2 Aufbau der Kostenrechnung

6.1.2.1 Begriffliche Klarstellung

6.1.2.2 Kostenartenrechnung

6.1.2.2.1 Gliederung der Kostenarten

6.1.2.2.2 Systematisierung der Kostenarten

6.1.2.2.3 Beschreibung der Kostenarten

6.1.2.2.4 Entwurf von Richtlinien für die Weiterverrechnung der Kostenarten

6.1.2.2.5 Erfassung der Kostenarten

6.1.2.2.6 Bewertung der Kostenarten

6.1.2.3 Kostenstellenrechnung

6.1.2.3.1 Aufgaben und Inhalt der Kostenstellenrechnung

6.1.2.3.2 Aufbau der Kostenstellenrechnung

6.1.2.3.3 Auswertung der Kostenstellenrechnung

6.1.2.4 Kostenträgerrechnung

6.1.2.4.1 Kostenträgerstückrechnung

6.1.2.4.2 Kostenträgerzeitrechnung

6.1.3 Kostenrechnungssysteme

6.1.3.1 Istkostenrechnung auf Vollkostenbasis

6.1.3.2 Plankostenrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis

6.1.3.2.1 Grundlagen der flexiblen Plankostenrechnung

6.1.3.2.2 Aufbau der Plankostenrechnung

6.1.3.2.3 Auswertung der Plankostenrechnung

6.1.3.3 Deckungsbeitragsrechnung

6.1.3.3.1 Wesen der Deckungsbeitragsrechnung

6.1.3.3.2 Arten von Deckungsbeitragsrechnungs-Systemen

6.1.3.3.3 Aufgaben der Deckungsbeitragsrechnung

6.1.3.4 Sonderformen der Kostenrechnung

6.1.3.4.1 Prozesskostenrechnung

6.1.3.4.2 Target Costing

6.2 Controlling

6.2.1 Grundlagen

6.2.1.1 Begriff

6.2.1.2 Formen des Controlling

6.2.2 Die Stellung des Controlling im Unternehmen

6.2.2.1 Controlling als Linienstelle

6.2.2.2 Controlling als Stabsstelle

6.2.2.3 Zentrale oder dezentrale Gliederung des Controlling

6.2.3 Arbeitsweise des Controllers

6.2.3.1 Anforderungen an den Controller

6.2.3.2 Methoden und Techniken des Controlling

6.2.4 Inhalte des Controlling

6.2.4.1 Abgrenzung zu den Management-Funktionen

6.2.4.2 Hauptinhalte des Controlling

Aufgaben

Literatur

7 Produktion und Logistik

7.1 Einführung in die Logistik

7.1.1 Begriff und Gegenstand der theoretischen Logistik

7.1.2 Wahrnehmung logistischer Aufgaben im Unternehmen

7.1.3 Logistik im Spannungsfeld zwischen Kostenminmierung und Lieferservice

7.2 Gestaltung und Lenkung des Materialflusses in das Unternehmen - Beschaffungslogistik

7.2.1 Stellung und Bedeutung der Beschaffungslogistik im Supply Chain Management

7.2.2 Ausgewählte Aufgaben und Entscheidungsprobleme der Beschaffungslogistik

7.2.2.1 Lagerpolitik - Festlegung der Bereitstellungsart

7.2.2.2 Gestaltung des betrieblichen Informationssystems - Festlegung der Dispositionsart

7.2.2.3 Beschaffungstransportmanagement

7.3 Gestaltung und Lenkung des Materialflusses durch das Unternehmen - Produktionslogistik

7.3.1 Stellung und Bedeutung des Produktionsmanagements im Supply Chain Management

7.3.2 Aufgaben des strategischen Produktionsmanagements

7.3.3 Aufgaben und Entscheidungen des operativen Produktionsmanagements

7.4 Gestaltung und Lenkung der Warenverteilung zum Absatzmarkt - Distributionslogistik

7.4.1 Aufgaben und Bedeutung der Distributionslogistik im Supply Chain Management

7.4.2 Gestaltung des Lager- und Transportsystems

7.4.2.1 Festlegung von Umfang und Qualität der Transportleistungen

7.4.2.2 Gestaltung der Transportkette

Aufgaben

Literatur

8 Prozeß- und Qualitätsmanagement

8.1 Zielsetzungen des Prozess- und Qualitätsmanagements

8.2 Grundlagen des Prozessmanagement

8.2.1 Was ist Prozessmanagement?

8.2.2 Instrumente des Prozessmanagement

8.2.2.1 Prozessmodellierung

8.2.2.2 Analyse von Verbesserungspotentialen

8.2.2.3 Maßnahmen zum Verbessern von Geschäftsprozessen

8.2.3 Prozessmanagement und Informationsverarbeitung

8.2.4 Organisatorische Verankerung des Prozessmanagement

8.3 Grundlagen des Qualitätsmanagements

8.3.1 Was ist Qualitätsmanagement?

8.3.2 Instrumente des Qualitätsmanagements

8.3.2.1 Quality Function Deployment - QFD

8.3.2.2 Prüfplanung und -durchführung

8.3.2.3 Visuelle Hilfsmittel

8.3.2.4 KAIZEN/Kontinuierliche Verbesserung

8.3.2.5 Betriebliches Vorschlagswesen

8.3.2.6 DIN ISO 900x

8.3.2.7 European Quality Award

8.3.3 Qualitätskosten

8.3.4 Qualitätsmanagement und Informationsverarbeitung

8.3.5 Organisatorische Verankerung des Qualitätsmanagements

Aufgaben

Literatur

9 Marketing und Beschaffung

9.1 Was ist Marketing?

9.1.1 Wo gibt es Marketing?

9.1.2 Unterschiedliche Definitionen des Begriffs Marketing

9.1.3 Grundproblem des Marketings

9.1.4 Konsumgütermarketing versus Business-to-business Marketing

9.2 Käuferverhalten

9.3 Marktforschung

9.4 Marketingplanung

9.4.1 Portfolio-Modell der Boston Consulting Group

9.4.2 Produktlebenszyklus-Analyse

9.4.3 Marktsegmentierung

9.5 Produktpolitik

9.6 Preispolitik

9.6.1 Bedeutung des Preises

9.6.2 Preisfindung

9.6.3 Preisstrategien

9.7 Distribution

9.7.1 Exklusive Distribution

9.7.2 Intensive Distribution

9.7.3 Selektive Distribution

9.8 Marketing-Kommunikation

9.8.1 Grundlagen der Kommunikation

9.8.2 Werbung

9.8 3 Verkaufsförderung (VKF) - Sales Promotion

9.8.4 Product Placement (PP)

9.8.5 Sponsoring

9.8.6 Öffentlichkeitsarbeit (ÖA), Public Relations (PR)

9.9 Beschaffung

9.9.1 Lieferantenauswahl

9.9.2 Angebotsbewertung

9.9.3 Bestellstrategien

Aufgaben

Literatur

10 Personal und Organisation

10.1 Personal

10.1.1 Rund um das Personal

10.1.2 Personalplanung

10.1.3 Personalbeschaffung und -einsatz

10.1.4 Personalbeurteilung und Entgelt

10.1.5 Personalführung

10.1.6 Personalbetreuung und -entwicklung

10.1.7 Fluktuation und Personalabbau

10.1.8 Personalmanagement

10.2 Organisation

10.2.1 Organisation in und für Unternehmen

10.2.2 Aufbauorganisation

10.2.3 Ablauforganisation

10.3 Organisationsentwicklung

Aufgaben

Literatur

11 Unternehmensführung

11.1 Einführung

11.2 Planung als Hauptfunktion der Unternehmensführung

11.3 Strategische Unternehmensführung

11.4 Techniken der Unternehmensführung

11.5 Schlussbetrachtung: Unternehmensführung im Umbruch

Aufgaben

Literatur

12 Betriebliches Umweltmanagement

12.1 Umweltschutz im unternehmerischen Zielsystem

12.2 Umweltschutz als Standortfaktor

12.3 Ansatzpunkte des betrieblichen Umweltmanagements

12.4 Umwelt-Informations-Systeme

12.5 Innerbetriebliche Organisation des Umweltschutzes

12.6 Öko-Risk-Management

12.6.1 Instrumente zur Ermittlung und Bewertung von Umweltrisiken

12.6.2 Risikostrategien

12.6.3 Haftung für Umweltschäden

12.7 Ökologisches Marketing

12.7.1 Umwelt-Logos

12.7.2 Weitere Öko-Marketing-Maßnahmen

12.8 Nutzen und Kosten des Umweltmanagements

12.9 Executive Summary

Aufgaben

Literatur

13 Innovationsmanagement

13.1 Innovation - Schlagwort oder Motor der Wirtschaft?

13.2 Grundlagen des Innovationsmanagements

13.2.1 Innovationsbegriff

13.2.2 Ziele von Innovationen

13.2.3 Arten von Innovationen

13.2.4 Aufgaben des Innovationsmanagements

13.3 Der Produktinnovationsprozess

13.3.1 Phasen des Produktinnovationsprozesses

13.3.2 Checkliste zur Durchführung von Innovationsprozessen

13.4 Organisation des Innovationsmanagements

13.4.1 Organisatorische Eingliederung der Innovationsfunktion

13.4.2 Checkliste zur Organisation des Innovationsmanagements

Aufgaben

Literatur

14 Auslandsgeschäfte

14.1 Länderwahl

14.2 Länderrisiken

14.3 Handelshemmnisse

14.4 Auslandsmarktbearbeitung

14.5 Formen des Außenhandels

14.5.1 Exportgeschäft

14.5.2 Veredelung

14.5.3 Transit und Durchfuhr

14.5.4 Kompensationsgeschäft

14.6 Formen auf Vertragsbasis

14.6.1 Lizenz

14.6.2 Kontraktmanagement

14.6.2.1 Vertragsfertigung

14.6.2.2 Master-Franchising

14.6.2.3 Managementvertrag

14.6.3 Internationale Kooperation

14.6.4 Strategische Allianz

14.7 Formen der Direktinvestition

14.7.1 Beteiligung

14.7.2 Übernahme

14.7.3 Neugründung

14.7.3.1 Eigengründung

14.7.3.2 Joint Venture

14.7.4 Werkgemeinschaft

14.8 Marktführung

14.8.1 Grundorientierung

14.8.2 Leitungsorientierung

14.8.3 Kulturdimensionen

Aufgabe

Literatur

15 Wirtschaftsrechtliche Grundzüge der BWL

15.1 Vorbemerkungen

15.2 Ausgewählte Probleme aus dem  Bürgerlichen Recht

15.2.1 Einleitung

15.2.2 Der Aufbau des BGB

15.2.2.1 Erstes Buch: Allgemeiner Teil

15.2.2.2 Zweites Buch: Schuldrecht

15.2.2.3 Drittes Buch: Sachenrecht

15.2.2.4 Viertes Buch: Familienrecht

15.2.2.5 Fünftes Buch: Erbrecht

15.2.3 Allgemeiner Teil des BGB

15.2.3.1 Die Willenserklärung

15.2.3.2 Arten von Willenserklärungen

15.2.3.3 Wirksamwerden von Willenserklärungen

15.2.4 Vertragliche und gesetzliche Schuldverhältnisse

15.2.4.1 Der Vertragsabschluß

15.2.4.2 Entstehung gesetzlicher Schuldverhältnisse

15.2.5 Leistungsstörungen

15.2.5.1 Unmöglichkeit

15.2.5.2 Verzug

15.2.5.3 Schlechtleistung

15.2.6 Eigentumserwerb an Sachen

15.2.6.1 Eigentumserwerb an beweglichen Sachen

15.2.6.2 Eigentumserwerb an unbeweglichen Sachen (Grundstücken)

15.2.7 Inhaberschaft an Forderungen

Aufgaben

15.3 Ausgewählte Probleme aus dem Handelsrecht

15.3.1 Einleitung

15.3.2 Der Kaufmann und seine Firma

15.3.2.1 Der Kaufmannsbegriff

15.3.2.2 Die Firma des Kaufmanns

15.3.3 Handelsgeschäfte

15.3.3.1 Der Handelskauf

15.3.3.2 Das Kommissionsgeschäft

15.4.1 Einleitung

15.4.2 Teilbereiche des gewerblichen Rechtsschutzes

15.4.2.1 Patente

15.4.2.2 Gebrauchsmuster

15.4.2.3 Geschmacksmuster

15.4.2.4 Kennzeichenrechte (insbesondere Marken)

Aufgaben

Literatur

Abkürzungen

16 Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen unternehmerischer Aktivität

16.1 Die ordnungspolitische Grundsatzentscheidung: Soziale Marktwirtschaft

16.2 Wettbewerbspolitik

16.2.1 Verhinderung privater Wettbewerbsbeschränkungen

16.2.2 Abbau staatlicher Wettbewerbsbeschränkungen (Deregulierung)

16.2.3 Aktive Wettbewerbsförderung

16.3 Soziale Sicherung und soziale Gerechtigkeit

16.3.1 Sozialpolitik

16.3.2 Verteilungspolitik

16.4 Stabilität und Stabilitätspolitik

16.4.1 Konjunkturelle Stabilität

16.4.2 Preisniveaustabilität

16.5 Wachstum und Wachstumspolitik

16.6 Außenwirtschaftspolitik

16.6.1 Grundlagen

16.6.2 Handelspolitik

16.6.3 Währungspolitik

16.7 Perspektiven und Herausforderungen

Aufgaben

Literatur

PepelsW, 16.08.2004, Seite 2443
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Anzeigen