Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

7.4.4.4 Organisatorische Eingliederung

Das Qualitätscontrolling stellt eine Aufgabe des Gesamtcontrollingsystems dar. Deswegen ist eine enge Zusammenarbeit mit anderen Controllingbereichen von großer Bedeutung.

Möglichkeiten der Eingliederung

Produktion (häufig in Großbetrieben zu finden (Dotted-Line-Prinzip), um den Kontakt zum Produktionsbereich aufrecht zu erhalten.)
Matrixorganisation (sinnvoll bei breit gefächerten Produktspektrum)
Stabstelle Schaffung einer Stellenverantwortung (wenn das Qualitätsmanagement eine überaus große Rolle spielt)

 

(Vgl. Horvath, P u. Urban, G.: Qualitäts-Controlling, Stuttgart 1990,

S. 46 ff.)

(Vgl.: mkonetzny:  URL:

www.mkonetzny.de/aufsatz/qualctr.html, Druckdatum: 28.03.2004)

 

PecurovskaH, 25.02.2005, Seite 2472
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen

Anzeigen