Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

7.4.4.5.2 Integratives Performance-Controlling

Integratives Performance Controlling oder auch Balanced Scorecard genannt, verknüpft langfristige Unternehmensstrategien und kurzfristige Unternehmensaktivitäten. Sie dient der gleichzeitigen Überprüfung finanzieller Ergebnisse und Verbesserung bei der Entwicklung von Qualitätsfähigkeit.

(Vgl.: Bruhn M.: Kosten und Nutzen des Qualitätsmanagements, München 1999, S.23)

 

Die Balanced Score Card hilft bei der Umsetzung der Unternehmensziele, indem sie

Die Unternehmensstrategie in kleinere Ziele für alle Teilbereiche des Unternehmens überführt 
Von diesen Zielen Steuerungsgrößen, Plan- und Ist- Werte sowie 
Konkrete Handlungsanweisungen ableitet.

Erfolgsgrößen im Rahmen des integrativen Performance-Controlling

+ öffnen

(Internetartikel Impulse, Katharina Toparkus, URL:

www.impulse.de/the/man/163695.html, Stand: 20.08.2002, Druckdatum:

5.04.2004)

PecurovskaH, 25.02.2005, Seite 2475
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen

Anzeigen