Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.1.4.3 Belegbearbeitung

Die Belegbearbeitung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Überprüfung der Belege auf sachliche und rechnerische Richtigkeit (häufig durch Unterschrift des Einreichers bestätigt).
  2. Ordnen der Belege (in der Regel nach Belegart)
  3. Fortlaufende Nummerierung der Belege.
  4. Vorkontierung durch Angabe des entsprechenden Buchungssatzes auf dem mit einem Kontierungsstempel gestempelten Beleg.
  5. Anbringung eines Buchungsvermerkes (Kurzzeichen des Buchhalters und evtl. Ort der Eintragung ins Journal)
  6. Eingabe der entsprechenden Buchungen in die EDV und dadurch Eintragung ins Journal und Hauptbuch.
  7. Physische, filmische oder elektronische Aufbewahrung der Belege für 10 Jahre.

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 673
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW02 [>]

Medien

[Video]

Anzeigen