Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

12.3.4 Kapazitätsplanung

+ öffnen

Simulationsmodell

Zielsetzung

Im Rahmen der Kapazitätsplanung neuer Fertigungen soll bestimmt werden, wie viele Fertigungseinrichtungen zur Fertigung der vom Marketing vorgegebenen Produkttypen und Absatzzahlen benötigt werden und wie die Puffer zwischen den Fertigungseinrichtungen zu dimensionieren sind.

Simulation

Mit Simulationsmodellen können komplexe Fertigungssysteme abgebildet werden, wenn analytische Verfahren versagen oder nur unzureichende Aussagen erlauben. Im Rahmen der Simulation können »Was-wäre-wenn«-Experimente hinsichtlich der Kapazitäten durchgeführt werden.

Warteschlangenmodelle

Warteschlangenmodelle sind komplexe mathematische Modelle, die eine exakte Beschreibung von Fertigungsstationen und -systemen ermöglichen. Viele in der Realität vorkommende Situationen sind jedoch nicht exakt zu beschreiben, so etwa die Rückführung von Werkstückträgern. Derzeit besteht zudem keine geeignete Software zur Modellierung komplexer Fertigungssysteme.

Auswirkungen der Arbeitszeit auf die benötigten Kapazitäten

Die Arbeitszeit hat erheblichen Einfluss auf die benötigten Fertigungskapazitäten. Zur Fertigung von

10 000 Einheiten am Tag werden bei gleicher Mitarbeiterzahl und gleicher Kapazität der Fertigungslinien (1 000 Einheiten in 7,4 h) beispielsweise benötigt:

 

1-Schicht-Betrieb = 37 h/Woche

10 Fertigungslinien

2-Schicht-Betrieb = 74 h/Woche

5 Fertigungslinien

3-Schicht-Betrieb = 111 h/Woche

3,3 Fertigungslinien

3-Schicht und Wochenende = 155 h/Woche

2,4 Fertigungslinien

 

Neue Fertigungen werden heute in der Regel auf einen 2-Schicht-Betrieb ausgelegt, um durch Personalverschiebungen Mengenschwankungen ausgleichen zu können.

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 771
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen
Vahs, Schäfer-Kunz
Einführung in die
Betriebswirt-
schaftslehre

Jetzt für Deutschland, Österreich und die Schweiz! Portal zum Buch

Interne Verweise

[<] BWL12 [>]

Anzeigen