Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

7.2.3.3 Wertorientiert

+ öffnen

Ermittlung des Shareholder Values


Ziel des wertorientierten Ansatzes, der auf Rappaport und Copeland zurückgeht, ist die systematische Steigerung des Unternehmenswertes. Die Wertsteigerung bezieht sich dabei auf den Aktionärswertes bzw. »Shareholder Value« des Unternehmens. Dieser wird durch Diskontierung (also Abzinsung) der zukünftig erwarteten Cashflows (der Differenz aus Einzahlungen und Auszahlungen einschließlich Zinsen und Ausschüttungen der Perioden) ermittelt.

SchaeferKunzJ, 24.02.2005, Seite 792
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Buchempfehlung

+ öffnen

Interne Verweise

[<] BWL06 [>]

[Überprüfungsfrage]

Anzeigen