Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.5.2 Aufwendungen und Erträge

Bilanzposition zur Ermittlung von Erträgen und Aufwendungen

Aktiva

Bilanz

Passiva

Sachvermögen

Forderungen

Kassenbestand, Bankguthaben

Eigenkapital

Verbindlichkeiten


Geschäftsfälle, die erfolgswirksam sind und dadurch das Eigenkapital verändern, werden als Aufwendungen und Erträge bezeichnet.

Aufwendungen

Aufwendungen stellen den Wert aller in einer Periode verbrauchten Produktionsfaktoren dar. Aufwendungen vermindern das Eigenkapital.

Erträge

Erträge stellen den Wert aller in einer Periode erstellten und abgesetzten Güter dar. Erträge erhöhen das Eigenkapital.

Erlöse

Erlöse sind dabei die Erträge, die durch den Verkauf entstehen, so beispielsweise wenn eigene Erzeugnisse, Waren und Teilen des Anlagevermögens verkauft werden.

SchaeferKunzJ, 25.02.2005, Seite 869
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW06 [>]

[Überprüfungsfrage 1]

[Überprüfungsfrage 2]

[Überprüfungsfrage 3]

[Überprüfungsfrage 4]

Medien

[Video]

Anzeigen