Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.5.4.3 Bestandsminderungen

Auslagerung

Vor der Weiterbearbeitung werden die unfertigen Erzeugnisse oder vor dem Verkauf die fertigen Erzeugnisse ausgelagert. Dadurch kommt es zu Bestandsminderungen der entsprechenden Lager.

Auslagerung von RHB-Stoffen oder Waren

Auslagerungen werden hingegen nicht als Bestandsminderung, sondern als Materialaufwand gebucht.

Buchung

Die Buchung erfolgt über das Ertragskonto »Bestandsveränderungen«, das bei Auslagerungen zu einem Aufwandskonto wird, und die Aktivkonten »Unfertige Erzeugnisse« und »Fertige Erzeugnisse«, die um den Herstellungskosten abnehmen.

Fortlaufend versus nachträglich

Bestandsminderungen können, wie beim Materialaufwand dargestellt, fortlaufend gebucht oder nachträglich über die Inventur ermittelt werden.

Buchungssatz

Bestandsveränderungen

an

Fertige Erzeugnisse, Herstellungskosten

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 879
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW06 [>]

[Überprüfungsfrage]

Medien

[Video]

Anzeigen