Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.7.2 Umsatzsteuersätze

Nettobuchführung

Die Umsatzsteuer betrifft nur Geldströme, die die Unternehmensgrenzen überschreiten. Innerhalb des Unternehmens erfolgt eine Nettobuchführung ohne Umsatzsteuer.

Steuerpflichtige Umsätze gem. § 1 UStG

Verkäufe aller Art
Sonstige Leistungen, insbesondere
Dienstleistungen
Gewerblicher Erwerb von Gütern aus EU-Staaten (Bestimmungslandprinzip)
Einfuhr von Gütern aus Nicht-EU-Staaten (Einfuhrumsatzsteuer)

Umsatzsteuersätze (gem. § 12 UStG)

Gut/Leistung Steuersatz 
Im allgemeinen 16 % 
Lebensmittel 7 % 
Bücher, Zeitungen 7 % 
Zinsen 0 % 
Mieten 0 % 
Löhne und Gehälter 0 % 
Versicherungsbeiträge 0 % 
Postwertzeichen 0 % 

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 911
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW08 [>]

Medien

[Video]

Anzeigen