Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.8.3.3 Nachlässe für Kunden

Sofortrabatte

Sofortrabatte ... stellen einen im voraus gewährten Preisnachlass dar und werden buchmäßig nicht gesondert erfasst, sondern direkt vom Nettoverkaufspreis abgezogen.

Nachträgliche Preisnachlässe

Nachträgliche Preisnachlässe ... schmälern die Umsatzerlöse. Sie werden nicht direkt gebucht sondern zunächst auf der Unterkontengruppe »Erlösschmälerungen« der Umsatzerlöse erfasst und dann periodisch auf diese umgebucht. Die Umsatzsteuer ist entsprechend zu reduzieren.

Konten

4700 Erlösschmälerungen
4730 Gewährte Skonti
4770 Gewährte Rabatte

Beispiel

Die Skapen GmbH gewährt einem Kunden, der noch nicht gezahlt hat, auf Grund einer Mängelrüge einen nachträglichen Preisnachlass von 1.000 €:

 

Erlösschmälerungen, 1.000 €;

Umsatzsteuer 16 %, 160 €

an

Forderungen aLuL, 1.160 €


Umbuchung der Erlösberichtigung am Ende der Rechnungsperiode:

 

Umsatzerlöse, 1.000 €

an

Erlösschmälerungen, 1.000 €

SchaeferKunzJ, 25.02.2005, Seite 941
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW09 [>]

[Überprüfungsfrage]

Medien

[Video]

Anzeigen