Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.9.4 Ermittlung des Auszahlungsbetrages

Beispiel

Angestellter Maier, ledig, kein Kind, katholisch, 2.240 € Bruttogehalt Vermögenswirksame Leistungen für Bausparvertrag von Maier 15 € und vom Arbeitgeber 15 € im Monat. Firmenwagen zur privaten Nutzung, entspricht Sachbezug von 145 € (1 % vom Listeneinkaufspreis 12.500 € zzgl. 2.000 € USt.) im Monat

Ermittlung Bruttobezüge

 

Bruttogehalt

2.240,00 €

+

Sachbezüge Firmenwagen

145,00 €

+

Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgeber

15,00 €

=

Bruttobezüge

2.400,00 €

Ermittlung des Auszahlungsbetrages

 

Bruttobezüge

2.400,00 €

-

Lohnsteuer aus Lohnsteuertabelle

470,00 €

-

Solidaritätszuschlag 5,5 % der Lohnsteuer

25,85 €

-

Kirchensteuer 9 % der Lohnsteuer

42,30 €

-

Krankenversicherung 14 %/2 der Bruttobezüge

168,00 €

-

Pflegeversicherung 1,7 %/2 der Bruttobezüge

20,40 €

-

Rentenversicherung 19,1 %/2 der Bruttobezüge

229,20 €

-

Arbeitslosenversicherung 6,5 %/2 der Bruttobezüge

78,00 €

-

Sachbezüge Firmenwagen

145,00 €

-

Vermögenswirksame Leistungen insgesamt

30,00 €

=

Auszahlungsbetrag

1.191,25 €

Gesamtaufwand Arbeitgeber

 

Bruttobezüge

2.400,00 €

+

Anteil Sozialversicherung

495,60 €

=

Gesamtaufwand Arbeitgeber

2.895,60 €

Zusatzunterlagen

SchaeferKunzJ, 25.02.2005, Seite 964
Copyright © 2003-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW10 [>]

[Überprüfungsfrage 1]

[Überprüfungsfrage 2]

Medien

[Video]

Anzeigen