Informationen zur Betriebswirtschaftslehre!

14.2.10.1 Anlagenbuchhaltung

Aufgabe

Die Sachanlagen eines Unternehmens umfassen eine Vielzahl von Einzelgegenstände und -werte. Um die Sachanlagen zu verwalten und die Abschreibungen ermitteln zu können, werden die einzelnen Sachanlagen in der Anlagenbuchhaltung erfasst. Die Anlagenbuchhaltung erläutert und ergänzt als Nebenbuchhaltung die einzelnen Anlagenkonten des Hauptbuches.

Erfasste Anlagendaten

Inventarnummer
Anlagenbezeichnung
Kontozuordnung im Kontenrahmen
Nutzungsdauer
Abschreibungsmethode
Abschreibungen je Jahr
Fortgeführte Anschaffungskosten bzw. Restbuchwert je Jahr
Werterhöhende Reparaturen und Umbauten
Schrottwert/Liquidationserlös
Weitere technische und kaufmännische Daten

SchaeferKunzJ, 21.02.2005, Seite 974
Copyright © 2003-2016. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der neue Buchführungsmaßstab!

+ öffnen
Jan Schäfer-Kunz
Buchführung und
Jahresabschluss

Jetzt mit eigenem Portal !

Interne Verweise

[<] ERW11 [>]

Medien

[Video]

Anzeigen